VR KombiStar

Mit unserem VR KombiStar nutzen Sie die Vorteile der Kombination aus sicherer Festgeldanlage und attraktiver Geldanlage in ausgewählte Investmentfonds.

Überblick

Laufzeit des Festgelds 1 Jahr ohne Verlängerung
Mindestanlage 5.000 Euro
Zinssatz aktuell 0,5 % p.a.

Sie legen fest, wie viel Geld Sie anlegen möchten. Die Mindestanlagesumme beträgt 5.000 Euro pro Person. Die gesamte Summe wird dann zu je 50%  in einen Investmentfonds1) unseres Verbundpartners Union Investment und 50% in ein Festgeldkonto angelegt.
Unsere Beraterinnen und Berater stehen Ihnen gerne für die Auswahl der passenden Anlage zur Seite.

1) Es gelten die wesentlichen Anlegerinformationen der Union Investment Gruppe zum gewählten Produkt.
Konditionen freibleibend.

Häufige Fragen

Wie schnell komme ich an mein Geld?

Nach 12 Monaten endet die Anlage des Festgeldanteils. Den Anlageanteil im Investmentfonds können Sie nach 12 Monaten verkaufen.

Kann ich beliebig viel Geld im VR KombiStar anlegen?

Sie können so viel Geld als VR KombiStar anlegen, wie Sie möchten. Eine Begrenzung nach oben gibt es nicht.

Wann bekomme ich Zinsen?

Die Zinsgutschrift des Festgeldanteils erfolgt am Ende der Laufzeit von 12 Monaten.

Welche Fonds kann ich auswählen?

Die Fondsauswahl erfolgt aus einer Liste verfügbarer Fonds für diese Anlageform.

Wichtige Hinweise zu Risiken von Anlageprodukten

Die hier angebotenen Informationen enthalten nur allgemeine Hinweise zu einzelnen Arten von Finanzinstrumenten. Sie stellen keine Handlungsempfehlung dar und können eine ausführliche und umfassende Aufklärung und Beratung nicht ersetzen. Ausführliche produktspezifische Informationen, insbesondere zu den Anlagezielen, den Anlagegrundsätzen/ der Anlagestrategie, dem Risikoprofil der Fonds und den Risikohinweisen, entnehmen Sie bitte den aktuellen Verkaufsprospekten, den Vertragsbedingungen, den wesentlichen Anlegerinformationen sowie den Jahres- und Halbjahresberichten, die Sie kostenlos in deutscher Sprache über Ihre VR Bank Mittelhaardt eG erhalten. Diese Dokumente bilden die allein verbindliche Grundlage für den Kauf der Fonds.

Einlagensicherung und Institutsschutz

Die VR Bank Mittelhaardt eG ist der amtlich anerkannten BVR Institutssicherung GmbH und der zusätzlichen freiwilligen Sicherungseinrichtung des Bundesverbandes der Deutschen Volksbanken Raiffeisenbanken e.V. angeschlossen. Als institutsbezogene Sicherungssysteme haben beide Einrichtungen die Aufgabe, drohende oder bestehende wirtschaftliche Schwierigkeiten bei den ihnen angeschlossenen Instituten abzuwenden oder zu beheben (Institutsschutz). Alle Institute, die diesen Sicherungssystemen angeschlossen sind, unterstützen sich gegenseitig, um eine Insolvenz zu vermeiden. Über den Institutsschutz sind auch die Einlagen der Kunden – darunter fallen im Wesentlichen Spareinlagen, Sparbriefe, Termineinlagen, Sichteinlagen und Schuldverschreibungen – geschützt.